Ihre/Deine Stadt reclaimen und Aufkleber in der Fraktion abholen

 

Termine

Keine Einträge gefunden

 
Aktuelle Pressemeldungen
24. Juni 2016

Neue Ausgabe des "Newsletters" erschienen

Mit dieser Ausgabe des Newsletters informieren wir Sie auch diesmal über die aktuelle Ratspolitk aus LINKER Sicht. Zur aktuellen Ausgabe gelangen Sie über diesen [Link] Mehr...

 
20. Juni 2016

Rede: Für eine Städtepartnerschaft Hannover Diyarbakir- jetzt endlich beginnen! Für einen solidarischen, humanitären und friedenspolitisch erkennbaren Neuanfang in der kommunalen Außenpolitik - von Helga Nowak, stellv. Fraktionsvorsitzende

[Es gilt das gesprochene Wort] Warum gerade jetzt? Der Rat der LHH hat vor 2 Jahren die Vorbereitung einer Städtepartnerschaft mit zwei Städten in der Türkei beschlossen: Konya und Diyarbakir. Das war zwar -aus damaliger und heutiger Sicht- „diplomatisch geschickt“ – aber diese Form der Doppelstrategie mündete in ein „Abwarten und ignorieren“ – wie die Frankfurter Rundschau gestern die deutsch-türkischen Beziehungen treffend bewertete. Dagegen hat der Freundeskreis Hannover-Diyarbakir mit Ex-OB Herbert Schmalstieg an der Spitze mit Recht protestiert. Diese aktuelle Stunde soll – über Partei Mehr...

 
3. Juni 2016

Aktuelle Stunde zur potenziellen Partnerstadt Diyarbakir

Vor dem Hintergrund der aktuellen Geschehnisse in der Türkei und den Überlegungen in Hannover, eine Städtepartnerschaft mit Diyarbakir im kurdischen Teil der Türkei einzugehen, hat die Linksfraktion in der kommenden Ratssitzung am 16. Juni eine Aktuelle Stunde zum Thema beantragt. Der Freundeskreis Hannover-Diyarbakir hat sich die Städtepartnerschaft mit der komplett zerstörten kurdischen Stadt auf die Fahnen geschrieben, und es gibt auch schon Jugendaustauschprogramme. „Es geht darum, einen öffentlichen Aufruf zu starten, der kurdischen Stadt zu helfen“, erläutert Ratsfrau Helga Nowak (Linke) Mehr...

 
4. Mai 2016

„Nachverdichten statt Bebauen von Kleingärten und Plätzen!“ Konzept für Ausbau von Dachgeschossen und Blockverdichtung

Die Linksfraktion im Rat will die Potenziale für einen zusätzlichen Wohnungsbau in Hannover durch die Aufstockung von bestehenden Gebäuden und Blockverdichtung untersuchen lassen. Sie bezieht sich dabei auf entsprechende Untersuchungen für die Stadt Frankfurt am Main. Dort könnten mit einem Konzept zur Nachverdichtung insgesamt rund 40.000 Wohnungen neu gebaut werden. Eine Untersuchung der TU Darmstadt und des Pestel-Instituts Hanover hat für ganz Deutschland eine mögliche Anzahl von rund 1,5 Million neuen Wohnungen durch Nachverdichtung errechnet. „Es ist zu erwarten, dass damit auch in Han Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 330