Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE im Stadtbezirksrat Misburg-Anderten

Hans-Herbert Ullrich
Bezirksratsherr
Vorsitzender der Gruppe LINKE & PIRATEN

Kontakt:

hans-herbert@web.de

 

 

 


Medienmitteilung: Beschluss zum Bau einer verbesserten Straßenquerungsmöglichkeit an der Anderter Straße wird im kommenden Jahr umgesetzt

Der Vorsitzende der Gruppe LINKE&PIRATEN im Stadtbezirksrat Misburg-Anderten, Hans-Herbert Ullrich, freut sich über den einstimmigen Beschluss einer Verwaltungsvorlage zum Ausbau einer Querungsstelle an der Anderter Straße (auf Höhe der Anderter Straße 13), der in der Sitzung am 7.10.2020 gefallen ist. Die Verkehrssicherheit für alle... Weiterlesen


Bericht über die Gruppe LINKE & PIRATEN im Wochenspiegel vom 16.9.2020

katrin

Am 16.9.2020 erschien im Wochenspiegel ein Bericht über den erfolgreichen Antrag der Gruppe LINKE & PIRATEN für mehr Straßensozialarbeit im Stadtbezirk Misburg-Anderten. Diesen möchten wir hier dokumentieren. Weiterlesen


Medienmitteilung: Gruppe LINKE und PIRATEN begrüßt Haltung des Fachbereichs Soziales der Stadt Hannover zur Verstärkung der aufsuchenden Straßensozialarbeit

Anfang März 2020 hat die Gruppe LINKE und PIRATEN im Stadtbezirksrat Misburg-Anderten einen entsprechenden Antrag gestellt, um zu ermitteln, welcher „Finanz- und Personalbedarf besteht, um künftig (auch) im Stadtbezirk Misburg-Anderten eine regelmäßige Straßensozialarbeit an Orten wie z.B. ‚Meyers Garten‘, Platz der Begegnung‘ und anderen... Weiterlesen


Antrag: Städtische Grundstücke in Misburg-Anderten zukünftig verpachten und nicht verkaufen

Der Stadtbezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, ein Konzept zu erstellen, mit dem Regeln für die bevorzugte Vergabe städtischer Grundstücke im Stadtbezirk Misburg-Anderten per Erbpachtvertrag an Private aufgestellt werden. Grundstücksverkäufe an Privat sollen zukünftig im Regelfall nicht mehr stattfinden. Im Konzept zu... Weiterlesen


Anfrage: Zeit- und Kostenplan für Neubau und Sanierung des Misburger (Hallen-)Bades

Laut HAZ vom 19.5.2020 (Seite 14) wird im Rathaus wegen der zu erwartenden Mindereinnahmen im städtischen Haushalt aufgrund der Auswirkungen der ‚Corona-Krise‘ erwogen, bereits vorgesehene Investitionen zeitlich zu verschieben. Als Beispiel wird die Sanierung von Schwimmbädern genannt. Nach bisherigem Zeitplan ist in diesem Jahr die Erteilung des... Weiterlesen