Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Debatte um kulturelle Aneignung darf kein Grund für soziale Ausgrenzung sein

Der Integrationsbeirat des Stadtbezirks Ricklingen hat die Förderung einer Freizeitfahrt für Kinder aus einkommensschwachen Familien abgelehnt, weil diese im Namen das Wort „Indianer“ trägt. Für die betroffenen Kinder bedeutet das wohl, dass sie diesen Sommer auf das Freizeitvergnügen verzichten müssen. Salim Hemeed, integrationspolitischer Sprecher der Linken im Rat der Stadt Hannover erklärt... Weiterlesen


Medienmitteilung - Entlastungen müssen bei Menschen ankommen! Sofortige Kompensation der Energiepreiserhöhungen!

Zur Berichterstattung der HAZ und NP vom 07.07.2022 zur Verteuerung der Gaspreise bei Enercity um bis zu 70%. „Angesichts der von Enercity in Aussicht gestellten Preissteigerungen der Kosten für Energie um bis zu 70% begrüße ich die Anwendung des von Ministerpräsident Stephan Weil ins Feld geführten Härtefallfonds, um die immensen Preissteigerungen für die Bürger*innen abzufedern. Der... Weiterlesen


Medienmitteilung - Steintorplatz: Stele nicht mehr zeitgemäß! Teilsumme eher für Haushalt verwenden!

Zur Berichterstattung der HAZ vom 07.07.2022 zum 7,5 Millionen Euro teuren Umbau des Steintorplatzes. „Die eine Million Euro teure Stele ist nicht mehr zeitgemäß. Sie ist außerdem dem Platz als Versammlungsort nicht sehr zuträglich. Die Mittel für die Leuchtstele sollten daher eher in den städtischen Haushalt mit einfließen. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Unterbringung von... Weiterlesen


Medienmitteilung - Machentanz rückt in Bezirksrat nach!

Ratsherr Dirk Machentanz wurde  in der Stadtbezirksratssitzung am 06.07.2022 als Bezirksratsherr im Stadtbezirk Linden-Limmer förmlich verpflichtet. Machentaz wurde als Nachrücker für die aus dem Bezirksrat scheidende Bezirksratsfrau Rayka Jansen Olliges, die aus persönlichen Gründen ausschied, in das Gremium eingeführt. „Ich freue mich, nun auch als stimmberechtigtes Mitglied in den... Weiterlesen


Medienmitteilung - Dringlichkeitsantrag zur Instandsetzung des Fössebades bis Mitte September 2022 mehrheitlich abgelehnt!

Zur mehrheitlichen Ablehnung des Dringlichkeitsantrages der LINKEN zur Instandsetzung des Fössebades bis zum 15. September 2022, (Drucksache Nr. 1282/2022).   „Unser Dringlichkeitsantrag zur Instandsetzung des Fössebades bis September ist leider nur mit unserer alleinigen Zustimmung  mehrheitlich abgelehnt worden. Das ist ein Schlag ins Gesicht der Lindener Bäderinfrastruktur. Linden hat schon so... Weiterlesen


Resolution zum 28. Todestag von Halim Dener

Die Fraktionen Die PARTEI & Volt und Die Linke haben eine gemeinsame Resolution eingereicht, die in der heutigen Ratsversammlung verabschiedet werden soll. Hintergrund ist der 28. Todestag Halim Deners, der mit 16 Jahren am Steintor von einem Polizisten erschossen wurde. Eine Aufarbeitung fand trotz zahlreicher politischer und zivilgesellschaftlicher Initiativen bisher nicht statt. Hannover. Zum... Weiterlesen


Medienmitteilung - Keine Milieuschutzsatzung für die geplante Städtebauförderung am Davenstedter Markt/Geveker Kamp und in Körtingsdorf

Soziale Erhaltungssatzungen, auch Milieuschutzsatzungen genannt, kommen in Sanierungsgebieten zum Einsatz. Die Kommunen haben rechtlich die Möglichkeit, in Gebieten, die durch eine Städtebauförderung eine Aufwertung erfahren, eine soziale Verpflichtung im Zusammenhang mit der Sanierung zu fordern. Sie dient dazu, den Erhalt der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung, auch nach Abschluss der Sanierung... Weiterlesen


Medienmitteilung - Der Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt unterstützt die Ahlemer MAHLzeit e.V.

Der Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hat in seiner Sitzung am 23.6.22 fast einstimmig einem Antrag der Ahlemer Tafel zugestimmt. Die Tafel erhält 2.500 Euro aus eigenen Mitteln des Stadtbezirksrates, damit die Versorgung der Bedürftigen im Stadtbezirk gesichert bleibt. Die Vertreterin der Linkspartei, Julia Grammel, unterstützte diesen Antrag nicht. "Tafeln leisten zurzeit wertvolle... Weiterlesen


Medienmitteilung - Keine Zurschaustellung von Waffensystemen der Bundeswehr auf der Feuerwehrausstellung Interschutz!

Zur Zurschaustellung eines offenbar im Gebrauch befindlichen Kampfpanzers des Typs Leopard II auf einem Foto von www.imago-images.com[1] auf der Feuerwehrmesse Interschutz. „Auf der Interschutz haben im Gebrauch befindliche Waffensysteme, wie der dort zu sehende Kampfpanzer Leopard II nichts zu suchen. Die Interschutz dient dem Brandschutz der Bevölkerung und nicht der Zurschaustellung von... Weiterlesen


Medienmitteilung Benennung von Poljak für Anhörung zu jüdischem Leben durch AfD-Fraktion im Rat der Stadt Hannover ist unerträglich

Am 17. Juni 2022 findet die gemeinsame Anhörung des Kulturausschusses, des Internationalen Ausschusses und des Schul- und Bildungsausschusses zum Thema „Jüdisches Leben in Hannover“ statt. Diese Anhörung begrüßen wir als Linksfraktion, weil die öffentliche Wahrnehmung von jüdischem Leben in der Öffentlichkeit, leider häufig von antisemitischen Vorfällen geprägt ist, die natürlich ein gigantisches... Weiterlesen


Medienmitteilung - Landeshauptstadt Hannover verfehlt Klimaziele! Nachbesserung erforderlich!

Zur Berichterstattung der HAZ vom 14.06.2022 zur Verfehlung der Klimaziele der Landeshauptstadt Hannover. „Hannover hat das Ziel der Klimaneutralität deutlich verfehlt. Seit 2019 wurde angestrebt, bis zum Jahr 2035 Klimaneutralität für Hannover zu erreichen, die dafür erforderlichen Zwischenschritte sind jetzt nicht mehr einzuhalten. Vor 2019 lag das Ziel der Klimaneutralität im Jahr 2050. Die... Weiterlesen


50 Jahre UJZ-Kornstraße – 50 Jahre linke Protest- und Widerstandskultur in Hannovers Nordstadt – wir gratulieren!

Im Juni 2022 jährt sich die Gründung des unabhängigen Jugendzentrums Kornstraße in der Nordstadt zum 50. Mal. Nachdem die Gründung eines unabhängigen Jugendzentrums in Hannover 1971 noch mit dem bis heute beliebten Argument „dafür haben wir kein Geld“ von der damaligen Kommunalpolitik blockiert worden war und Hausbestzungen von der Polizei gewaltvoll beendet wurden, gelang es einem Bündnis... Weiterlesen


Medienmitteilung - Erfolg für die LINKE! Umbenennung von Hindenburgstraße in Lotte Loebenstein Straße von Verwaltungsgericht bestätigt!

Zur Berichterstattung der HAZ und NP vom 02.06.2022 zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts, dass die Namensänderung von Hindenburgstraße in Lotte Loebenstein Straße rechtens ist. „Das ist ein großer Erfolg für die LINKE in Hannover. Nun wird unserer Forderung entsprochen, die Hindenburgstraße in Lotte Loebenstein Straße umzubenennen. Loebenstein ist während des Nationalsozialismus in einem... Weiterlesen


Felix Mönkemeyer

im h1 Interview

Unser Bezirksratsherr im Stadtbezirk Mitte im h1 Interview zur Umbenennung der Hindenburgstraße.

Lea Sankowske

im h1 Interview

Die Sozialpolitikerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende zur Notwendigkeit menschlicher Standards in Obdachlosenunterkünften und Unterkünften für geflüchtete Menschen in der LHH Hannover.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Videomittschnitt Demo - Kein Demokratieabbau durch Stimmenklau

Videomittschnitt Pressekonferenz - Kein Demokratieabbau durch Stimmenklau

Homestory Melanie Fleischer/08.09.2021

Linksfraktion im Rat der LHH gemeinsam mit hanova siebenköpfige Familie vor Obdachlosigkeit bewahrt!

Am 08.09.2021 war der Sozialpolitiker und Fraktionsvorsitzende Dirk Machentanz (DIE LINKE) bei der von der Obdachlosigkeit bedrohten sechsfachen Mutter Melanie Fleischer in Hannover/Misburg zu Gast.

Zuvor hatte sich die Linksfraktion, an ihrer Spitze Dirk Machentanz, über mehrere Monate hin der Familie bei der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung geholfen und letztlich durch eine hervorragende Zusammenarbeit mit hanova eine Alternative zur jetzigen Wohnung gefunden. Diese wurde Frau Fleischer wegen Eigenbedarf gekündigt.

... zum gesamten Artikel

Aktueller Newsletter der Ratsfraktion

Der neue Newsletter #01-2021 ist erschienen!