Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung - Obdachlosigkeit in Hannover

Wirksame Obdachlosigkeitsbekämpfung:
- Wie geht das?
Jede*r Obdachlose ist eine*r zu viel.

Veranstaltung:

Termin:
Dienstag, den 02.04.2019
18:00 Uhr

Ort:
Lindener Tisch e.V.
Dunkelberggang 7
30449 Hannover


Den Flyer im PDF Format unter diesem Link:


Medieninformation: Weiterer Kältetoter in Hannover/Verwaltung sollte wirksame Maßnahmen gegen Obdachlosigkeit treffen

In Hannover ist am Freitagvormittag der leblose Körper eines obdachlosen Mannes vor der Marktkirche aufgefunden worden. Der Mann starb den Kältetod. Es handelt sich um den zweiten obdachlosen Menschen, der innerhalb kürzester Zeit seit der Kälteperiode in Hannover verstorben ist. Die hiesigen Medien werben derweil für Konzertaustragungen, und die Verwaltung bemüht sich um die gendergerechte... Weiterlesen


Medieninformation: Keine weitere Verzögerung bei Sanierung des Jugendtreffs Allerweg

Das Vorderhaus des Jugendtreffs Allerweg soll laut aktueller Berichterstattung nun nicht vor 2023 saniert werden. Ansässige Gruppen und Initiativen warten schon seit langem auf den Umbau, der laut Investitionsmemorandum bis zu einem Volumen von vier Millionen Euro in absehbarer Zeit vorgesehen war. Die Stadtverwaltung übersieht leider, dass Linden-Süd auf den Jugendtreff Allerweg als intakte und... Weiterlesen


Ratsgruppe LINKE UND PIRATEN: Ampelbündnis scheitert bei Auszählung/18 Kleingärtner dürfen vorerst ihre Parzelle behalten/Wunsch von Gewerbeansiedlung der Stadtverwaltung vertagt

18 Kleingärtner dürfen vorerst ihre Parzelle behalten

In der gestrigen Ratsversammlung (24.01.2019) war die Ratsgruppe LINKE UND PIRATEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover erfolgreich mit der Durchsetzung ihres Wunsches, den vom Ampelbündnis vorgelegten Beschluss über die Kündigung von 18 Kleingartenparzellen in Hannover/Hainholz zumindest zu vertagen. Regulär hätte den Kleingärtnern laut gescheitertem Ampelbeschluss spätestens Ende 2019 gekündigt... Weiterlesen


Medieninformation - Winter fordert ersten Kältetoten in Hannover/Stadtverwaltung muss jetzt reagieren

In Hannovers Innenstadt gibt es in diesem Winter den ersten Kältetoten zu beklagen. Ein obdachloser Mann von Mitte fünfzig ist am Kröpcke verstorben. Passanten fanden den Mann am Sonntagmorgen. Er wurde stark unterkühlt in ein Krankenhaus eingewiesen und starb dort an den Folgen der Kälte. Bereits in der Vergangenheit hat die Ratsfraktion der LINKEN mehrmals angemahnt, ein niedrigschwelliges... Weiterlesen


Wir gedenken in tiefer Trauer

Das Mai Blatt

- Die Fraktionspublikation zum Ersten Mai 2018

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.