Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Ratsmehrheit für Außenbecken beim Fössebad, aber auch für Ende des Chez Heinz

Die Ampelkoalition (SPD/Bündnis 90/DIE GRÜNEN/FDP) hat zwar kürzlich in ihrem Antragspaket zum Doppelhaushalt 2019/2020 zunächst 90.000 Euro für ein Außenbecken beim Fössebadneubau verankert und eingestellt, der Erhalt des Kellerklubs Bei Chez Heinz spielt aber in den weiteren Planungen keine Rolle mehr. Für die weitere Existenz des Musikklubs an... Weiterlesen


Medienmitteilung: Stadt soll wieder mehr Flächen erwerben

Im aktuellen Ausschuss für Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Liegenschaftsangelegenheiten (AAWL) hat die Ampelkoalition (SPD/Bündnis 90/DIE GRÜNEN/FDP) am 09.11.2018 ihre Anträge für das kommende Haushaltsjahr ein- und durchgebracht. Es wurde unter anderem gefordert und auch beschlossen, 1,5 Millionen Euro mehr zum Erwerb von weiteren Grundstücken in... Weiterlesen


Medienmitteilung Ratsfraktion DIE LINKE: Bürger_innenprotest zeigt Wirkung/Außenbecken für das Fössebad wieder möglich

Der Bürgerprotest der lindener Bürger_innen und Bürger für ein Außenbecken beim Fössebadneubau hat sich möglicherweise ausgezahlt. Im Doppelhaushalt 2019/20 bringt die Ampelkoalition (SPD/Bündnis 90/DIE GRÜNEN/FDP) nun wohl die möglichen finanziellen Mittel für die Planung eines Außenbeckens beim geplanten Schwimmbadneubau mit ein. Das bestätigt... Weiterlesen


Medienmitteilung Ratsfraktion DIE LINKE sieht sich in Baupolitik bestätigt/Ampel sieht im Doppelhaushalt für 2019/20 mehr Geld für Wohnugsbau vor

Die Ratsfraktion der LINKEN begrüßt es außerordentlich, dass die Ampelkoalition, bestehend aus SPD/Bündnis 90/DIE GRÜNEN und FDP, im städtischen Doppelhaushalt für 2019/20 nun doch Teile des linken Wahlprogramms umsetzen will. Es bestätigt die Baupolitik der Linksfraktion, da diese bereits im Juni 2018 einen Antrag zur Erhöhung der Kapitaldecke... Weiterlesen


Medieninformation - Kältetote vor Beginn der eigentlichen Kälteperiode/Mehr Unterkünfte für Obdachlose vonnöten

Bedingt durch die kalte Jahreszeit hat es in Düsseldorf, Köln und Hamburg bereits Kältetote gegeben. Es muss alles getan werden, damit solche Vorkommnisse in Hannover demnächst nicht eintreten. In Hannover fehlen nach wie vor zwischen 10.000 und 12.000 bezahlbare Wohnungen. Solange es nicht ausreichend bezahlbaren Wohnraum in der Stadt gibt, ist... Weiterlesen