Zum Hauptinhalt springen

Oliver Förste

Ratslinke weiter gegen Ausbau des Stichkanals Linden

Auch nach der Vorstellung der neuen Variante zum Ausbau der Limmer-Schleuse durch den Umwelt- und Wirtschaftsdezernenten Hans Mönninghoff (Grüne) spricht sich die Linksfraktion im Rat weiter gegen den Ausbau des Stichkanals Linden aus. „Hier sollen für ein ökonomisch unsinniges Projekt 220 Millionen Euro Steuergelder im Kanal versenkt werden“,... Weiterlesen


Daniel Josten

Rats-Info Sonderausgabe

Zur Situation bei Gilde und Conti Weiterlesen


Michael Höntsch

Der Region Hannover Pass muss her!

Rotgrün verschaukelt die WählerInnen! Weiterlesen


Oliver Förste

Globalisierter Konzern macht lokale Biermarken platt

„Ein multinationaler Konzern wie InBev hat es anscheinend nicht nötig, auf die Interessen und Bedürfnisse eines lokalen Betriebes Rücksicht zu nehmen“, so kommentiert der linke Ratsherr Oliver Förste die angekündigte Entlassung von 90 Mitarbeitern bei der Gilde Brauerei. „Schon beim Kauf der Gilde AG im Jahr 2002 ging es dem Konzern nur um den... Weiterlesen


Oliver Förste

Gaspreissenkung nicht ausreichend!

Die von den Stadtwerken bekannt gegebene Senkung der Gaspreise um 10,2 Prozent ab dem 1. April hält DIE LINKE im Rat der Landeshauptstadt für nicht ausreichend. Im vergangenen Herbst haben die Stadtwerke die Gaspreise um satte 22,1 erhöht, seitdem ist der an den Ölpreis gekoppelte Bezugspreis für Erdgas massiv gesunken. Dennoch soll die... Weiterlesen


Daniel Josten

Michael Höntsch tritt als Direktkanditat für DIE LINKE. im Wahlkreis 42 (Stadt Hannover I) an

In der gut besuchten Wahlkreisversammlung wurde gestern Abend Michael Höntsch als Direktkandidat für DIE LINKE. im Wahlkreis 42 Stadt Hannover I mit komfortabler Mehrheit nominiert. Von 45 Stimmberechtigen votierten 29 Mitglieder für den hannoverschen Ratsherrn der LINKEN. Der engagierte 54-jährige Gymnasiallehrer unterrichtet die Fächer Deutsch,... Weiterlesen


Oliver Förste

Misburger Bad bestätigt Kritik der LINKEN an Public-Private-Partnership

„Die jetzt von der Verwaltung angekündigte Änderung des Pachtvertrages für das Misburger Bades bestätigt Mal wieder die Kritik der LINKEN an Public-Private-Partnership-Projekten.“ So kommentiert der linke Ratsherr Oliver Förste die in der betreffenden Beschlussvorlage vorgesehene Erhöhung des Betriebskostenzuschusses um 100.000 Euro im Jahr. „Damit... Weiterlesen