Zum Hauptinhalt springen

„Höchste Zeit für Kultur“ Impressionen vom ersten Neujahrsempfang 2020 des neuen Oberbürgermeisters

Die Mitglieder der Ratsgruppe sowie zahlreiche Mandatsträger*innen von LINKEN und PIRATEN aus den Bezirksstadträten beteiligten sich am 8. Januar 2020 aktiv am Neujahrsempfang der Landeshauptstadt Hannover. Unter dem Motto „Höchste Zeit für Kultur“ hatte der frisch ins Amt gewählte Oberbürgermeister Belit Onay (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) ins Neue Rathaus geladen. Rund 2500 Bürger*innen verfolgten nicht nur die streitbare und weltoffene Begrüßungsrede des neuen Stadtoberhauptes. Vielfach suchten die Gäste das Gespräch mit der Kommunalpolitik. Auch der Informationsstand der Gruppe LINKE & PIRATEN im Mosaiksaal war den ganzen Abend bis zum Veranstaltungsschluss gut frequentiert.

Im Weiteren ging um Kultur: Das Bid-Book (Bewerbungsbuch) zur Kulturhauptstadtbewerbung Hannovers im Jahre 2025 wurde in einer Glasvitrine präsentiert, daneben gab es in der Ratsstube u.a. die Amtskette des Oberbürgermeisters zu bestaunen. Ein Tanzprogramm lockte in den Gartensaal, eine Märchenstunde ins Turmzimmer. Die Musikschule der Landeshauptstadt Hannover lies im Gobelinsaal von sich hören. Die NDR-Radiophilharmonie machte mit hochkarätigen Kostproben Lust auf das nächste Klassik-Open-Air („Carmen“) im Sommer hochkarätigem Programm Lust auf mehr. Und die Kunstfestspiele Herrenhausen warben unterhaltend für ihren diesjährigen Veranstaltungsreigen.