Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Achtungserfolg für Hygieneantrag! Wir bleiben dran!

Zum Achtungserfolg über die Abstimmung über unseren Antrag Drucksachennummer 0002/2022 zur konkreten Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit. Der Antrag forderte die Prüfung, wie Hygieneartikel für Frauen auf städtischen Toiletten zur Verfügung gestellt werden können. 

Gegen 14 Prostimmen mit Unterstützung von die Partei/Volt, CDU und einer Enthaltung in der Ratsversammlung vom 29.09.2022 wurde der Antrag mehrheitlich abgelehnt.

„Das ist immerhin ein Achtungserfolg für unseren Antrag. Trotzdem ist es schade, dass dem Antrag für kostenloses Tampons für Frauen auch diesmal nicht mehrheitlich entsprochen wurde. Die Periode benachteiligt Frauen weiterhin strukturell, die Stadt könnte hier zeigen wie ernst sie Gleichstellung nimmt. Das Grün/Rot das blockiert, obwohl die SPD es selbst im Wahlprogramm hat, ist sehr unverständlich. Wir bleiben dran!“, so die gleichstellungspolitische Sprecherin und Vizefraktionsvorsitzende Lea Sankowske (DIE LINKE).

Dateien

Verwandte Links

  1. Zum Antrag unter www.hannover.de