Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Bredero Hochhaus: Engagement für Innenstadtresilienz sieht anders aus!

Zur Berichterstattung der Neuen Presse und HAZ vom 28.10.2022 zum Verhalten von Oberbürgermeister Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen) zur Nichteinhaltung von Sanierungsfristen beim Bredero-Hochhaus.

„Die Sanierung des Bredero-Hochhauses galt im Rahmen des Innenstadtkonzepts als Kern- und Herzstück des Oberbürgermeisters für eine resiliente Innenstadt. Die jahrelang leerstehende Immobilie galt im Rahmen der angedachten Sanierung als Vorzeigeprojekt. Das der Oberbürgermeister jetzt, trotz Nichteinhaltung der Fristen, die weitere Sanierung nur intensiv begleiten möchte, anstatt konsequent zu handeln, halte ich für bedenklich. Die Innenstadt muss jetzt eine positive Entwicklung zeigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Bredero-Hochhaus sowie auch die optimale Nutzung des Karstadt-Hauses, etwa für die Unterbringung von obdachlosen Menschen und Flüchtlingen, gehören dazu“, so der Baupolitiker und Fraktionsvorsitzende Dirk Machentanz (DIE LINKE).

Dateien