Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Luftfilter für Erst- bis Sechstklässler begrüßenswert! Rat muss jetzt entscheiden!

Wir begrüßen das längst überfällige Vorhaben des Landes Niedersachsen, Luftfilter für Erst- bis Sechstklässler verpflichtend in die Klassenräume der allgemeinbildenden Schulen einzubauen. Das Land würde 80% der Gesamtkosten übernehmen. 20% soll die Landeshauptstadt Hannover tragen. Zu entscheiden hat diese Maßnahme der Rat der Stadt Hannover. Dieser tagt möglicherweise zuletzt am 15.07.2021. Es kann jedoch sein, dass aufgrund des benötigten Mehrheitsratsbeschlusses eine weitere Sitzung vor der Sommerpause nötig ist. Es war viel zu lange über das Für und Wider von Luftfiltern in den Klassenräume der unteren Jahrgangsstufen diskutiert worden. Das Projekt gehört daher jetzt schnell umgesetzt.

„Die Luftfilter sind bitter nötig. Die Gesundheit der Kinder hat im Präsenzunterricht Priorität. Es ist jedoch nicht ganz nachvollziehbar, dass das Land Niedersachsen nicht die gesamte Summe für den Einbau übernimmt. Ich begrüße jedoch das Vorhaben und hoffe noch vor der Sommerpause auf den Mehrheitsratsbeschluss“, so Dirk Machentanz (Die LINKE), Fraktionsvorsitzender.

 

Dateien