Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Mehr Verständigungswillen von Seiten der Stadt erforderlich! Veranstaltung im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus von Stadtverwaltung abgesagt!

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus sollte eine Onlineveranstaltung mit dem ausgewiesenen Afrika-Experten Professor emeritus Helmut Bley zum Thema Kolonialgeschichte und Rassismus mit dem Schwerpunkt Afrika stattfinden. Diese Veranstaltung wurde jetzt von Seiten der Stadtverwaltung nach Protesten der Initiative für Diskriminierungssensibilität und Rassismuskritik (IDiRa) gegen den Referenten abgesagt. Bley ist ausgewiesener Kenner der afrikanischen Kolonialgeschichte. Er lehrte an der Leibniz-Universität Hannover und in Tansania. Seinen Vortrag wird er im Herbst als Teil der Veranstaltungsreihe „November der Wissenschaft“ halten.

„Anstatt die Veranstaltung schnell abzusagen, hätte die Stadtverwaltung hier mehr Verständigungswillen zeigen können. Schließlich ist es wichtig, während der internationalen Wochen gegen Rassismus, zu diesem sensiblen Thema des Kolonialismus Aufklärung für die Bevölkerung zu betreiben“, so Fraktionsvorsitzender Dirk Machentanz (DIE LINKE).

 

Dateien