Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung - Mehrheitlich im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld beschlossener Antrag von Karsten Plotzki zur Sanierung des westlichen Fußwegs in der Schulze-Delitzsch-Straße wird von Stadtverwaltung noch im ersten Halbjahr 2022 umgesetzt!

Zum mehrheitlich im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld in der Sitzung vom 10.03.2022 beschlossenen Antrag (Drs.Nr:15-0619/2022) von Bezirksratsherr Karsten Plotzki zur Sanierung des westlichen Fußwegs in der Schulze-Delitzsch-Straße. 

„Das ist ein großer Erfolg, dass die Verwaltung die Sanierung des westlichen Fußwegs in der Schulze-Delitzsch-Straße aufgrund meines Antrags noch im ersten Halbjahr 2022 umsetzt, da die Oberfläche des Weges zwischen Berckhusenstraße und Rodewaldstraße schon seit langem erhebliche Schäden aufweist. Wer die Verkehrswende als ein entscheidendes Ziel für den Klimaschutz postuliert, muss auch dafür sorgen, dass die Infrastruktur für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen intakt ist, um den Umstieg vom motorisierten Individualverkehr hin zum Fußmarsch und dem Fahrrad attraktiv zu machen“, so der Bezirksratsherr und Einzelvertreter der LINKEN im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld Karsten Plotzki (DIE LINKE).

Dateien