Zum Hauptinhalt springen

Medienmitteilung: Öffentliche Gebäude müssen künftig immer in öffentlicher Hand gebaut werden

Anlässlich der nun mit vier Jahren Verspätung endlich erfolgten Übergabe der neuen Notrufzentrale für die Region Hannover am Weidendamm erneuert der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Stadtrat, Dirk Machentanz, seine grundsätzliche Forderung, öffentliche Gebäude nicht, wie hier geschehen, in privater Trägerschaft zu erstellen.

Eine direkte öffentliche Aufsicht hätte aus Machentanz Sicht so manche Fehlplanung verhindert und die Kosten unter Kontrolle gehalten. Alleine durch die Verzögerungen beim Bau seien bekanntermaßen erhebliche Zusatzkosten entstanden.

„Gebäude die später fertig und dann auch noch erheblich teurer sind als ursprünglich geplant, können kein Modell für die Zukunft sein. Öffentliche Gebäude sollten grundsätzlich in öffentlicher Hand gebaut werden. Dann ist einfach mehr Kontrolle gewährleistet, als wenn man dies von renditeorientierten Unternehmen machen lässt.“ hält Machentanz fest.

 

Dateien