Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mindestens 100 Personen bei Demonstration in Linden gegen Hochbahnsteige

Am 13.09.2018 begann um 18 Uhr auf der Limmerstraße vor dem Edeka Markt die Demonstration gegen Hochbahnsteige, die auf Höhe der Haltestellen Leinaustraße und am Küchengarten am Rewe Markt auf der Flaniermeile von Linden-Nord gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit Lindens an besagten Stellen gebaut werden sollen. Mindestens 100 Personen nahmen unter anderem mit dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bezirksrat Linden-Limmer David Müller (DIE LINKE) und mit dem Fraktionsvorsitzenden der Ratsfraktion der LINKEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover Dirk Machentanz (DIE LINKE) an dem Demonstrationszug teil, der vom Edeka- Markt an der Limmerstraße zum Küchengarten zog. Auf dem Küchengartenplatz erfolgte dann die Schlusskundgebung mit diversen Ansprachen unter anderem von David Müller (DIE LINKE), Dirk Machentanz (DIE LINKE) und dem Regionsabgeordneten Michael Fleischmann (DIE LINKE).Gefordert wurden unter anderem Bürgerbeteiligungen, die sich wohl mehrheitlich für eine verkehrsberuhigte Zone gegen Hochbahnsteige entscheiden und ausrichten würden.