Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE im Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide

Heval Yilmaz
Heval Yilmaz
Bezirksratsherr

Kontakt:

heval.yilmaz@hotmail.de


Anfrage: Wohnungs- und weitere Gebäudeleerstände im Stadtbezirk

In unserem Stadtbezirk kann der längerfristige Leerstand mehrerer Gebäude festgestellt werden (z.B. Vahrenheider Markt 10, Altes Mädchenhaus Camp, etc.). Ich wurde von einigen Bürger*innen gefragt, was mit diesen Gebäuden geschehen soll. Bekanntermaßen ist insbesondere bezahlbarer Wohnraum in Hannover knapp und auch die Möglichkeiten zur... Weiterlesen


Anfrage: Ausweitung des Projektes ‚Housing First‘ und Verbesserung der (Straßen-)Sozialarbeit im Stadtbezirk

Die Obdach- und Wohnungslosigkeit ist in Hannover weiterhin hoch und auch im Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide leben viele Menschen, die ‚kein Dach über dem Kopf‘ haben. Gelegentlich schaffen es diese Menschen mit ihren Schicksalen dann auch mal in die Zeitung – meist allerdings nur, wenn etwas Negatives auffällt (Berichte über Zechgelage am... Weiterlesen


Antrag: Aufstellung von (Liege-)Bänken rund um den Märchensee

Liegebank-Modell (auf dem Campus der Hochschule Hannover)

Der Stadtbezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, an geeigneten Stellen rund um den Märchensee einige (Liege-)Bänke aufzustellen. Als Vorlage für solche Bänke könnte das (Liege-)Bank-Modell dienen, welches sich auf dem Campus der Hochschule Hannover am Ricklinger Stadtweg finden lässt (siehe angehängtes Foto). Begründung: D... Weiterlesen


Antrag: Weiterer Street-Workout-Parcour im Stadtbezirk

Der Stadtbezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, die Einrichtung eines weiteren Street-Workout-Parcours im Stadtbezirk (zusätzlich zu dem bereits bestehenden in Vahrenheide) zu prüfen. Hierbei sollen folgende Fragen eine Rolle spielen: Welcher Standort, bzw. welche Standorte im Stadtbezirk würde(n) sich für (einen)... Weiterlesen


Antrag: Öffentliche Open-Air-Bühne im Stadtteil errichten

Der Stadtbezirksrat möge beschließen: Die Verwaltung wird aufgefordert, die Errichtung einer dauerhaften Open-Air-Bühne an einem geeigneten Standort in unserem Stadtbezirk (beispielsweise am Märchensee) zu prüfen und den Bezirksrat über bei Realisierung entstehende Kosten, sowie Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Begründung: In unserem... Weiterlesen